Datenbank-Konfiguration gängiger Webanwendungen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus manitu Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(5 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 4: Zeile 4:
 
Sie haben von uns den Hinweis erhalten, dass eine Migration Ihrer Datenbanken, die sich aktuell noch nicht auf unseren Datenbankservern der neusten Generation befinden, erforderlich ist.
 
Sie haben von uns den Hinweis erhalten, dass eine Migration Ihrer Datenbanken, die sich aktuell noch nicht auf unseren Datenbankservern der neusten Generation befinden, erforderlich ist.
  
'''
+
'''Da die Unterstützung von älteren MySQL-Versionen durch aktuelle Webanwendung zukünftig nicht gewährleistet ist, empfehlen wir Ihnen Ihre Datenbank zu migrieren. Nach der Migration profitieren Sie von einer auf moderne Webanwendungen abgestimmte Konfiguration sowie von wesentlich leistungsfähigerer Hardware - so werden etwa alle Datenbanken ausschließlich auf NVMe-Speicher abgelegt.'''
Die Migration Ihrer Datenbanken auf einen unserer aktuellen Datenbankserver ist aus technischen Gründen erforderlich. Nach der Migration profitieren Sie von einer optimal auf gängige Webanwendungen abgestimmte Konfiguration sowie von wesentlich leistungsfähigerer Hardware - so werden etwa alle Datenbanken ausschließlich auf NVMe-Speicher abgelegt.
 
'''
 
  
Durch die neue Siteadmin-Funktion, die Ihnen erlaubt, Ihre Datenbanken mit wenigen Klicks auf einen neuen Datenbankserver zu kopieren, ermöglicht Ihnen eine gezielte Anpassung und Umstellung Ihrer Webanwendungen auf die neuen Datenbankeinstellungen. Da die alte Datenbank dabei nicht verändert wird, kann die alte Datenbank bei Problemen auch weiterhin noch als Rückfalloption genutzt werden.
+
Die neue Siteadmin-Funktion, die Ihnen erlaubt, Ihre Datenbanken mit wenigen Klicks in eine zuvor über Ihren Siteadmin-Bereich erstellte, neue Datenbank zu kopieren, ermöglicht Ihnen eine gezielte Anpassung und Umstellung Ihrer Webanwendungen auf die neuen Datenbankeinstellungen. Da die alte Datenbank dabei nicht verändert wird, kann die alte Datenbank bei Problemen auch weiterhin noch als Rückfalloption genutzt werden.
  
 
Nach der erfolgreichen Migration Ihrer Datenbanken ist der weitere Betrieb Ihrer Website dann auch in Zukunft sichergestellt.
 
Nach der erfolgreichen Migration Ihrer Datenbanken ist der weitere Betrieb Ihrer Website dann auch in Zukunft sichergestellt.
  
Langfristig werden wir die Unterstützung für die ehemaligen Datenbankserver einstellen müssen. Wenn Sie bis dahin Ihre Datenbanken noch nicht selbst migriert haben, müssen wir die Migration mit Standard-Einstellungen durchführen. In diesem Fall können wir jedoch nicht gewährleisten, dass Ihre Website nach der Migration noch korrekt dargestellt wird.
+
Langfristig werden wir die Unterstützung für die ehemaligen Datenbankserver einstellen. Wenn Sie bis dahin Ihre Datenbanken noch nicht selbst migriert haben, wird die Migration mit Standard-Einstellungen erfolgen. In diesem Fall können wir jedoch nicht gewährleisten, dass Ihre Website nach der Migration noch korrekt dargestellt wird. Um eventuell erforderliche Anpassungen an Ihrer Webanwendung frühzeitig umsetzen zu können, empfehlen wir Ihnen daher, die Migration bereits jetzt durchzuführen.
  
 
== Datenbank-Konfiguration gängiger Webanwendungen ==
 
== Datenbank-Konfiguration gängiger Webanwendungen ==
Zeile 18: Zeile 16:
  
 
Die für Ihr Webhosting-Paket gültigen Datenbank-Einstellungen entnehmen Sie bitte der Datenbank-Übersicht (Menüpunkt "Datenbanken") in Ihrem Siteadmin-Bereich. Bitte beachten Sie, dass ungültige bzw. fehlerhafte Einträge in den folgenden Konfigurationdateien dazu führen, dass Ihre Webanwendung/Website nicht mehr korrekt funktioniert.
 
Die für Ihr Webhosting-Paket gültigen Datenbank-Einstellungen entnehmen Sie bitte der Datenbank-Übersicht (Menüpunkt "Datenbanken") in Ihrem Siteadmin-Bereich. Bitte beachten Sie, dass ungültige bzw. fehlerhafte Einträge in den folgenden Konfigurationdateien dazu führen, dass Ihre Webanwendung/Website nicht mehr korrekt funktioniert.
 +
 +
'''WICHTIG:''' Durch das Kopieren der Datenbanken ändern sich auch die jeweiligen Datenbanknamen und Zugangsdaten, weshalb es hier zwingend erforderlich ist, die Datenbank-Konfiguration Ihrer Webanwendungen bzw. 1-Klick-Anwendungen entsprechend anzupassen.
  
 
=== Wordpress ===
 
=== Wordpress ===

Aktuelle Version vom 12. Juli 2019, 14:09 Uhr

Hinweis: Dieser Artikel befindet sich derzeit noch im Aufbau.

Warum ist eine Datenbank-Migration erforderlich?

Sie haben von uns den Hinweis erhalten, dass eine Migration Ihrer Datenbanken, die sich aktuell noch nicht auf unseren Datenbankservern der neusten Generation befinden, erforderlich ist.

Da die Unterstützung von älteren MySQL-Versionen durch aktuelle Webanwendung zukünftig nicht gewährleistet ist, empfehlen wir Ihnen Ihre Datenbank zu migrieren. Nach der Migration profitieren Sie von einer auf moderne Webanwendungen abgestimmte Konfiguration sowie von wesentlich leistungsfähigerer Hardware - so werden etwa alle Datenbanken ausschließlich auf NVMe-Speicher abgelegt.

Die neue Siteadmin-Funktion, die Ihnen erlaubt, Ihre Datenbanken mit wenigen Klicks in eine zuvor über Ihren Siteadmin-Bereich erstellte, neue Datenbank zu kopieren, ermöglicht Ihnen eine gezielte Anpassung und Umstellung Ihrer Webanwendungen auf die neuen Datenbankeinstellungen. Da die alte Datenbank dabei nicht verändert wird, kann die alte Datenbank bei Problemen auch weiterhin noch als Rückfalloption genutzt werden.

Nach der erfolgreichen Migration Ihrer Datenbanken ist der weitere Betrieb Ihrer Website dann auch in Zukunft sichergestellt.

Langfristig werden wir die Unterstützung für die ehemaligen Datenbankserver einstellen. Wenn Sie bis dahin Ihre Datenbanken noch nicht selbst migriert haben, wird die Migration mit Standard-Einstellungen erfolgen. In diesem Fall können wir jedoch nicht gewährleisten, dass Ihre Website nach der Migration noch korrekt dargestellt wird. Um eventuell erforderliche Anpassungen an Ihrer Webanwendung frühzeitig umsetzen zu können, empfehlen wir Ihnen daher, die Migration bereits jetzt durchzuführen.

Datenbank-Konfiguration gängiger Webanwendungen

Nachfolgend finden Sie die Speicherorte der Datenbank-Einstellungen (Datenbank-Server, Benutzername, Passwort...) gängiger Webanwendungen. Aufgrund der Vielzahl der verfügbaren Webanwendungen werden hier lediglich die beliebtesten Webanwendungen behandelt.

Die für Ihr Webhosting-Paket gültigen Datenbank-Einstellungen entnehmen Sie bitte der Datenbank-Übersicht (Menüpunkt "Datenbanken") in Ihrem Siteadmin-Bereich. Bitte beachten Sie, dass ungültige bzw. fehlerhafte Einträge in den folgenden Konfigurationdateien dazu führen, dass Ihre Webanwendung/Website nicht mehr korrekt funktioniert.

WICHTIG: Durch das Kopieren der Datenbanken ändern sich auch die jeweiligen Datenbanknamen und Zugangsdaten, weshalb es hier zwingend erforderlich ist, die Datenbank-Konfiguration Ihrer Webanwendungen bzw. 1-Klick-Anwendungen entsprechend anzupassen.

Wordpress

Die Konfiguration der Datenbank Ihrer WordPress-Installation erfolgt in der Datei ./wp-config.php:

...
// ** MySQL settings - You can get this info from your web host ** //
/** The name of the database for WordPress */
define( 'DB_NAME', 'datenbank-name' );
...

/** MySQL database username */
define( 'DB_USER', 'datenbank-benutzername' );

/** MySQL database password */
define( 'DB_PASSWORD', 'datenbank-passwort' );

/** MySQL hostname */
define( 'DB_HOST', 'mysql0X.manitu.net' );
...

Nextcloud/Owncloud

Die Konfiguration der Datenbank Ihrer Nextcloud- bzw. Owncloud-Installation erfolgt in der Datei ./config/config.php:

...
'dbtype' => 'mysql',
...
'dbname' => 'datenbank-name',
'dbhost' => 'mysql0X.manitu.net',
'dbport' => '',
'dbtableprefix' => 'nc_XXXXX',
...
'dbuser' => 'datenbank-benutzername',
'dbpassword' => 'datenbank-passwort',
...

Joomla

Die Konfiguration der Datenbank Ihrer Joomla-Installation erfolgt in der Datei ./configuration.php:

...
class JConfig {
        public $offline = '0';
...
        public $dbtype = 'mysqli';
        public $host = 'mysql0X.manitu.net';
        public $user = 'datenbank-benutzername';
        public $password = 'datenbank-passwort';
        public $db = 'datenbank-name';
...