Server:Umbenennen von Netzwerkkarten (Netzwerk-Interfaces, Network Device): Unterschied zwischen den Versionen

Aus manitu Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 1: Zeile 1:
Diese Anleitung beschreibt, wie Sie Netzwerk-Karten (Netzwerk-Devices, Network-Cards) unter Linux via udev live (on the fly) umbenenen.
+
Diese Anleitung beschreibt, wie Sie Netzwerk-Karten (Netzwerk-Devices, Network-Cards) unter Linux via udev live (on the fly) und dauerhaft umbenenen.
 +
 
 +
= Hinweise =
 +
 
 +
Durch das Umbenennen verliert die Netzwerk-Karte ihre IP-Adress-Einstellungen! Bitte nehmen Sie kein Umbenennen der Netzwerk-Karte vor, über die ihre SSH-Sitzung läuft.
  
 
= Anleitung =
 
= Anleitung =
  
Als erstes editieren Sie bitte die <code>/etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules</code> und ändern den Eintrag
+
== udev-Regeln ändern ==
 +
 
 +
Als erstes editieren Sie bitte die <code>/etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules</code> und ändern den Eintrag entsprechend ab, z.B. indem Sie aus ''eth0'' ein ''eth1'' machen.
 +
 
 +
Selbstverständlich können Sie auch andere Namen vergeben, z.B. ''ifext''.
 +
 
 +
== udev die Netzwerk-Karte umbenennen lassen ==
 +
 
 +
Durch
 +
 
 +
<pre>$ udevadm trigger --action=add</pre>
 +
 
 +
weisen Sie an
  
$ udevadm trigger --action=add
+
== Netzwerk-Karte konfigurieren ==
  
'''Wichtig:''' Bitte vergessen Sie nicht, die distributions-spezifische Konfiguration Ihrer neuen Netzwerk-Karte abzuändern!
+
Konfigurieren Sie die umbenannte Netzwerk-Karte gemäß Ihrer Distribution.
  
 
[[Kategorie:Root-Server]][[Kategorie:Linux (Server)]][[Kategorie:Netzwerk (Server)]]
 
[[Kategorie:Root-Server]][[Kategorie:Linux (Server)]][[Kategorie:Netzwerk (Server)]]

Version vom 25. Mai 2012, 08:46 Uhr

Diese Anleitung beschreibt, wie Sie Netzwerk-Karten (Netzwerk-Devices, Network-Cards) unter Linux via udev live (on the fly) und dauerhaft umbenenen.

Hinweise

Durch das Umbenennen verliert die Netzwerk-Karte ihre IP-Adress-Einstellungen! Bitte nehmen Sie kein Umbenennen der Netzwerk-Karte vor, über die ihre SSH-Sitzung läuft.

Anleitung

udev-Regeln ändern

Als erstes editieren Sie bitte die /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules und ändern den Eintrag entsprechend ab, z.B. indem Sie aus eth0 ein eth1 machen.

Selbstverständlich können Sie auch andere Namen vergeben, z.B. ifext.

udev die Netzwerk-Karte umbenennen lassen

Durch

$ udevadm trigger --action=add

weisen Sie an

Netzwerk-Karte konfigurieren

Konfigurieren Sie die umbenannte Netzwerk-Karte gemäß Ihrer Distribution.