Server:ZFS-Pool-Status prüfen (zpool status überprüfen): Unterschied zwischen den Versionen

Aus manitu Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
= Anleitung =
 
= Anleitung =
  
Das Anlegen eines neuen logischen Volumes mit maximaler Größe (innerhalb der VolumeGroup) erreichen Sie über
+
== Kurz-Status überprüfen ==
 +
 
 +
Den Kurz-Status können Sie wie folgt überprüfen:
  
 
<pre>$ zpool status -x [NAME DES POOLS]</pre>
 
<pre>$ zpool status -x [NAME DES POOLS]</pre>
Zeile 10: Zeile 12:
  
 
<pre>pool '[NAME DES POOLS]' is healthy</pre>
 
<pre>pool '[NAME DES POOLS]' is healthy</pre>
 +
 +
== Ausführlichen Status überprüfen ==
 +
 +
Den ausführlichen Status können Sie wie folgt überprüfen:
 +
 +
<pre>$ zpool status [NAME DES POOLS]</pre>
 +
 +
Sie erhalten dann eine ausführliche Auflistung der Details des Pools.
  
 
[[Kategorie:Root-Server]][[Kategorie:Linux (Server)]][[Kategorie:ZFS (Server)]]
 
[[Kategorie:Root-Server]][[Kategorie:Linux (Server)]][[Kategorie:ZFS (Server)]]

Aktuelle Version vom 22. Oktober 2012, 08:59 Uhr

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie den Status eines ZFS-Pools überprüfen.

Anleitung

Kurz-Status überprüfen

Den Kurz-Status können Sie wie folgt überprüfen:

$ zpool status -x [NAME DES POOLS]

Wenn der Pool-Status in Ordnung ist, erscheint ein

pool '[NAME DES POOLS]' is healthy

Ausführlichen Status überprüfen

Den ausführlichen Status können Sie wie folgt überprüfen:

$ zpool status [NAME DES POOLS]

Sie erhalten dann eine ausführliche Auflistung der Details des Pools.