Webhosting:Anzeige von Fehlern (Fehlermeldungen, Warnungen) in PHP aktivieren/anschalten/deaktivieren/abschalten/unterdrücken: Unterschied zwischen den Versionen

Aus manitu Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (verschob „Webhosting:Anzeige von Fehlern in PHP aktivieren/anschalten/deaktivieren/abschalten/unterdrücken“ nach „[[Webhosting:Anzeige von Fehlern Fehlermeldungen, Warnungen) in PHP aktivieren/anschalten/deaktivieren/abschalten/unterdrücken…)
K (verschob „Webhosting:Anzeige von Fehlern Fehlermeldungen, Warnungen) in PHP aktivieren/anschalten/deaktivieren/abschalten/unterdrücken“ nach „[[Webhosting:Anzeige von Fehlern (Fehlermeldungen, Warnungen) in PHP aktivieren/anschalten/deaktivi…)
 
(kein Unterschied)

Aktuelle Version vom 8. April 2012, 18:50 Uhr

Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie die Anzeige von PHP-Fehlern in Ihrem Webhosting-Paket einschalten.

Hinweise

Diese Anleitung geht davon aus, dass Sie ein Webhosting-Paket bei uns haben.

Sicherheitshinweis

In PHP 5 ist die Anzeige von Fehlern im Programmcode standardmäßig deaktiviert.

Diese Entscheidung der Entwickler von PHP trägt erheblich zur Sicherheit Ihrer Skripte bei, da durch die Ausgabe von Fehlern an den Besucher Ihrer Webseite evtl. Sicherheits-relevante Informationen, z.B. Passwörter für den Zugriff auf Datenbanken oder interne Pfad- oder Dokument-Namen preisgegeben werden sollten.

Aktivieren Sie die Anzeige von Fehlern nur temporär zu Debugging-Zwecken, um die Sicherheit Ihrer Webseite bzw. Anwendungen nicht zu gefährden! Wir bitten Sie daher eindringlich, die Ausgabe von Fehlern nach Abschluss Ihrer Fehlersuche wieder zu deaktivieren.

Anleitung

Aktivieren/anschalten

Sie können die Anzeige von Fehlern manuell auf zwei Arten aktivieren.

Wir empfehlen Ihnen die Variante mit .htaccess-Datei, da insbesondere E_STRICT Fehler zur Compile-Zeit generiert und somit nicht angezeigt werden (können), wenn die Anzeige von Fehlern über einen PHP-Befehlsaufruf erfolgt.

via .htaccess-Datei

Legen Sie eine .htaccess-Datei im Verzeichnis /web (oder einem darunterliegenden, sofern Sie das möchten) mit folgendem Inhalt anlegen:

php_value error_reporting 4095
php_value display_errors stdout

im PHP-Skript

Fügen Sie die Anweisungen

error_reporting(4095);
display_errors('stdout');

an der Stelle in Ihrem PHP-Skript hinzu, ab der die Anzeige von Fehler beginnen soll.

Deaktivieren/abschalten/unterdrücken

Sie können die Anzeige von Fehlern auf zwei Arten explizit deaktivieren:

via .htaccess-Datei

Legen Sie eine .htaccess-Datei im Verzeichnis /web (oder einem darunterliegenden, sofern Sie das möchten) mit folgendem Inhalt anlegen:

php_value error_reporting off

im PHP-Skript

Fügen Sie Ihrem PHP-Skript den Befehl

error_reporting(0);

hinzu. Die Anzeige von Fehlern wird erst ab dem Zeitpunkt des Aufrufs dieses Befehls deaktiviert, sie sollte daher ggf. am Anfang des Skripts stehen.

Links