Webhosting:SSL-Verschlüsselung für E-Mail-Versand und -Empfang aktivieren

Aus manitu Wiki
Version vom 1. Februar 2017, 12:12 Uhr von Admin (Diskussion | Beiträge) (Allgemeines)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, wie Sie die Konfiguration Ihres E-Mail-Programms verschlüsselten Versand und Empfang umstellen.

Allgemeines

Für den verschlüsselten Versand und Empfang, müssen Sie in Ihrem E-Mail-Programm wenige Einstellungen vornehmen, u.a. den Posteingangs- und Postausgangs-Server umstellen und SSL/TLS aktivieren. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Eckdaten.

Servername mail.manitu.de
SMTP (SSL) Port 465
IMAP (SSL) Port 993
POP3 (SSL) Port 995
Verschlüsselung SSL/TLS
Benutzername ihrBenutzer@ihreDomain.de

Bitte beachten Sie, dass wir immer die Verwendung von IMAP zum E-Mail-Abruf empfehlen. Zu Problemen, die bei dem Abruf über das POP3-Protokoll erfolgen, können wir keinen Support anbieten.

Anleitung

Thunderbird

Einstellungen von Thunderbird 38.5.1 unter Windows 7
  • Klicken Sie bitte zunächst in der Menüleiste auf die drei waagerechten Balken und in diesem Untermenü auf Einstellungen -> Konten-Einstellungen.
  • In diesem Fenster klicken Sie bitte links in der Auswahlliste auf Server-Einstellungen unter dem gewünschten Konto.
  • Hier müssen Sie nun den Inhalt im Textfeld Server durch mail.manitu.de ersetzen sowie Ihren Benutzernamen mit @IhreDomain.de ergänzen. Wählen Sie als Verbindungssicherheit bitte SSL/TLS aus.
  • Klicken Sie bitte als nächstes in der linken Auswahlliste auf Postausgangs-Server(SMTP) und wählen Sie den anzupassenden Server aus. Klicken Sie danach bitte auf Bearbeiten....
  • Ändern Sie in diesem Fenster nun bitte, wie bereits oben beschrieben, den Server-Namen und sowie Ihren Benutzernamen. Wählen Sie auch hier als Verbindungssicherheit SSL/TLS aus.
  • Die Umstellung ist nun abgeschlossen und der E-Mail-Versand und -Empfang findet nun über den neuen Server statt.

Microsoft Outlook

Einstellungen von Outlook 2016 unter Windows 7
  • Öffnen Sie die Kontoeinstellungen unter Datei -> Informationen -> Kontoeinstellungen und klicken Sie bitte in diesem Fenster auf das entsprechende Konto und danach auf den Menüpunkt ändern.
  • Ändern Sie in diesem Fenster nun bitte den Posteingangs- und Postausgangsserver auf mail.manitu.de ab. Ergänzen Sie Ihren Benutzernamen um @IhreDomain.de.
  • Klicken Sie nun auf den Menüpunkt Weitere Einstellungen und wählen Sie den Reiter Postausgangsserver aus. Setzen Sie in diesem Menü den Haken bei der Option Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung sowie bei der Option Gleiche Einstellungen wie für Posteingsserver verwenden.
  • Klicken Sie als nächstes bitte auf den Reiter erweitert und wählen Sie in den zwei Dropdown-Listen Verwenden Sie den folgenden verschlüsselten Verbindungstyp den Wert Automatisch aus. Bestätigen Sie alle Menüs mit OK und Weiter.
  • Die Umstellung ist nun abgeschlossen und der E-Mail-Versand und -Empfang findet nun über den neuen Server statt.

Apple Mail

Einstellungen von Apple Mail unter Mac OS El Capitan
  • Klicken Sie in der Menüleiste auf den Menüpunkt Mail -> Accounts wählen Sie in dieser Liste Ihren entsprechenden E-Mail-Account aus.
  • Klicken Sie dann auf die Schaltfäche Weitere Optionen... und Tragen Sie im Textfeld Hostname: bitte mail.manitu.de ein. Bestätigen Sie diese Eingaben mit einem Klick auf OK.
  • Klicken Sie nun in der Menüleiste auf den Menüpunkt Einstellungen ... und wählen Sie in dieser Liste bitte ebenfalls Ihren E-Mail-Account aus.
  • Ergänzen Sie in diesem Menü Ihren Benutzernamen um @ihreDomain.de. Klicken Sie danach botte auf den Reiter Erweitert. Hier tragen Sie bitte in dem Textfeld Port, je nach Protokoll den Wert 993 für IMAP oder 995 für POP3 ein. Aktivieren Sie außerdem bitte die Checkbox SSL verwenden.
  • Wählen Sie danach in dem Drop-Down-Menü SMTP-Serverliste: den Eintrag SMTP-Server SMTP-Serverliste bearbeiten aus. Ändern Sie auch in diesem Menü den Servernamen auf mail.manitu.de und klicken Sie danach bitte auf den Reiter Erweitert.
  • Ergänzen Sie auch hier Ihren Benutzername um @ihreDomain.de, aktivieren Sie die Checkbox SSL verwenden und tragen Sie bitte im Textfeld Port den Wert 465 ein. Bestätigen Sie danach mit OK.
  • Die Umstellung ist nun abgeschlossen und der E-Mail-Versand und -Empfang findet nun über den neuen Server statt.

iPhone

iPhone E-Mail-Umstellung unter iOS 9
  • Öffnen Sie auf Ihrem iPhone die Applikation Einstellungen und tippen Sie dort auf die Menüoption Mail, Kontakte, Kalender.
  • In dieser Liste müssen Sie nun den entsprechenden Account durch antippen auswählen. Auf der nächsten Seite tippen Sie erneut auf den Account.
  • Ändern Sie in diesem Menü den Hostnamen auf mail.manitu.de und ergänzen Sie Ihren Benutzernamen mit @IhreDomain.de.
  • Tippen Sie danach auf Erweitert und aktivieren Sie den Schieberegler SSL verwenden. Der Server-Port sollte hier je nach Protokoll auf 993 für IMAP oder 995 für POP3 eingestellt sein. Gehen Sie danach ein Menü zurück.
  • Klicken Sie nun auf SMTP und danach auf den entsprechenden E-Mail-Server. Ergänzen Sie hier den Benutzernamen und den Hostnamen wie oben angegeben. Aktivieren Sie hier auch den Schieberegler SSL verwenden Der Server-Port sollte auf 465 eingestellt sein.
  • Die Umstellung ist nun abgeschlossen und der E-Mail-Versand und -Empfang findet nun über den neuen Server statt.

Android

Android 5.1 Gmail-Applikation
  • Öffnen Sie die Gmail-App und tippen Sie auf die drei Balken oben Links. Scrollen Sie danach in diesem Menü nach unten und wählen Sie den Punkt Einstellungen aus. Wählen Sie in diesem Menü das entsprechende Konto aus.
  • Tippen Sie die Option Einstellungen des Eingangsservers an. Ergänzen Sie im Feld Nutzername Ihren Benutzername mit @ihreDomain.de. Geben Sie in dem Feld Server mail.manitu.de ein. Der Server-Port sollte hier je nach Protokoll auf 993 für IMAP oder 995 für POP3 eingestellt sein. Wählen Sie als Sicherheitstyp SSL/TLS aus.
  • Tippen Sie nun die Option Einstellungen des Ausgangsservers an. Ergänzen Sie ihren Benutzernamen wie oben angegeben, ändern Sie auch hier den Server auf mail.manitu.de ab. Wählen Sie als Sicherheitstyp SSL/TLS und tragen Sie als Port 465 ein.
  • Die Umstellung ist nun abgeschlossen und der E-Mail-Versand und -Empfang findet nun über den neuen Server statt.

E-Mail-Versand über Speedport-Router der Deutschen Telekom

Bei einigen Modellen der Router der Deutschen Telekom müssen unsere E-Mail-Server erst in eine Liste der sicheren E-Mail-Server aufgenommen werden. Die Liste liefert keine Rückschlüsse auf die wirkliche Sicherheit der E-Mail-Server es ist viel mehr eine Liste der E-Mail-Server die E-Mails versenden dürfen.

  • Melden Sie sich im Konfigurationsmenü des Routers an, in den meisten Fällen erreichen Sie dieses über die URL http://192.168.2.1
  • Klicken Sie danach auf den Menüpunkt Internet und wählen Sie in der linken Liste Liste der sicheren E-Mail-Server aus.
  • Fügen Sie mail.manitu.de in die Liste der erlauben E-Mail-Server ein und übernehmen Sie die Änderung.

Danach sollte der E-Mail-Versand ohne Probleme funktionieren.